Khenpo Pema Dorje Biographie

Home / Dolpo Tulku Rinpoche / Khenpo Pema Dorje Biographie

Khenpo Pema Dorje | Biographie

 

Khenpo_Pema_Dorje

Khenpo Pema Dorje Rinpoche rief 2008 gemeinsam mit Dolpo Tulku Rinpoche die Dolpo Tulku Charitable Foundation (DTCF) ins Leben, die 2010 von der nepalesischen Regierung als gemeinnützig anerkannt wurde. Er wurde 1971 in Dolpo, Nepal, geboren. Im Alter von sechs Jahren trat er in der Shelri Kloster in Dolpo ein und erhielt dort seinen buddhistischen Namen ‘Pema Dorje’ von Shelri Choktrul Rinpoche. Mit 18 Jahren begann er sein buddhistisches Studium am Ngagyur Nyingma Institute in Süd Indien, Teil des Namdroling Klosters, unter der Führung von S.H. Penor Rinpoche. Dort lernte er eine große Brandbreite an Sutra und Tantra Texten. Heutzutage trägt er den Titel eines ‘Khenpo’, eines Professor der buddhistischen Philosophie. An dem Kloster lernte er Dolpo Tulku Rinpoche kennen, der ebenfalls Schüler am Ngagyur Nyingma Institute war, und gemeinsam begannen sie ihrer Heimat zu helfen.

 

Khenpo Pema Dorjes Lebensaufgaben:

1) Die buddhistischen Lehren verbreiten: 2003 wurde er als erster Khenpo aus der Dolpo Region im Namdroling Kloster inthronisiert. Auf Wunsch von Margom Rinpoche besucht Khenpo seit 2007 regelmäßig das ‚Thosamgom Buddhist Centre’ in Taipei, Taiwan, und lehrt ebenfalls an anderen Orten und anderen Ländern

 

 

2) Gemeinnützige Projekte in Khenpos Heimat Dolpo: Siet Khnepo 2008 die DTCF ins Leben rief, hat er zahlreiche Projekte unterstützt wie die Renovierung alter Klöster und den Bau einer Grundschule. Zukünftige Projekte beinhalten eine Schule in der Nähe von Kathmandu.

 

Khenpo Pema Dorje kann für buddhistische Belehrungen und für Mithilfe bei seinen Projekten unter dieser Emailadresse angeschrieben werden:

khenpopedor@yahoo.com